ergreifen

v/t (unreg.)
1. (nach etw., einer Person greifen und es/sie festhalten) grasp; energischer: seize, grab; bei Gefahr: catch (oder grab umg.) hold of; (Macht, Gelegenheit) take, seize; ein Kind bei der Hand ergreifen grasp (oder grab umg.) a child by the hand; siehe auch 6
2. (festnehmen) (Dieb etc.) seize, catch, get hold of
3. (erfassen) Gefühle etc.: seize, take hold of; Flammen (Haus etc.) envelop, engulf, take hold in; Wellen etc.: engulf, carry s.o. away
4. (erschüttern) move (oder stir) deeply
5. (überkommen) overcome, overwhelm, carry s.o. away; von Angst / einer Krankheit ergriffen werden be seized (oder gripped) by fear / be afflicted by (oder with) (oder fall prey oder fall victim to) a disease
6. fig. (wählen, anfangen) (Initiative, Maßnahme) take; (Beruf) take up, begin; von etw. Besitz ergreifen take possession of s.th., take s.th. over; die Flucht ergreifen (turn tail and) flee geh., opt for flight lit.; zu Fuß auch run away, take to one’s heels; für jemanden oder jemandes Partei ergreifen come in on s.o.’s side, take up the cudgels for s.o. umg., Am. auch go to bat for s.o. umg.; das Wort ergreifen (begin to) speak; siehe auch 1
* * *
to grip; to catch hold of; to take; to grasp; to clutch; to take hold of; to touch; to move; to clasp; to grab; to seize; to tackle; to apprehend
* * *
er|grei|fen [ɛɐ'graifn] ptp ergri\#ffen [ɛɐ'grɪfn]
vt irreg
1) (= packen) to seize; (= fassen auch) to grasp, to grip; Feder, Schwert auch to take up; Verbrecher to seize, to apprehend; (Krankheit) to overcome

das Feuer ergriff den ganzen Wald — the fire engulfed the whole forest

See:
Besitz
2) (fig) Gelegenheit, Macht to seize; Beruf to take up; Maßnahmen to take, to resort to

er ergriff das Wort — he began to speak; (Parl, bei Versammlung etc) he took the floor

See:
Flucht
3) (fig) jdn (= packen) to seize, to grip; (= bewegen) to move

von Furcht/Sehnsucht etc ergriffen werden — to be seized with fear/longing etc

See:
→ auch ergriffen
* * *
1) ((with at) to try to take hold of: I clutched at a floating piece of wood to save myself from drowning.) clutch
2) (to take hold of especially by putting one's fingers or arm(s) round: He grasped the rope; He grasped the opportunity to ask for a higher salary.) grasp
3) (to catch: The police had been trying to lay hands on the criminal for months.) lay (one's) hands on
4) (to affect the feelings or emotions of: I was deeply moved by the film.) move
5) (to take or grasp suddenly, especially by force: She seized the gun from him; He seized her by the arm; He seized the opportunity of leaving.) seize
6) (to take quickly, when one has time or the opportunity: She managed to snatch an hour's sleep.) snatch
* * *
er·grei·fen *
vt irreg
1. (fassen)
etw \ergreifen to grab [or seize] sth
2. (dingfest machen)
jdn \ergreifen to apprehend sb
etw \ergreifen Feuer to engulf sth
4. (fig: wahrnehmen)
etw \ergreifen to seize sth
5. (in die Wege leiten)
etw \ergreifen to take sth
es müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden measures must urgently be taken!
6. (gefühlsmäßig bewegen)
jdn \ergreifen to seize sb; (Angst) to grip sb
* * *
unregelmäßiges transitives Verb
1) grab

jemandes Hand ergreifen — grasp somebody's hand

die Macht ergreifen — (fig.) seize power

2) (festnehmen) catch <thief etc.>
3) (fig.): (erfassen) seize

von blindem Zorn ergriffen — (geh.) in the grip of blind anger

4) (fig.): (aufnehmen)

einen Beruf ergreifen — take up a career

die Initiative/eine Gelegenheit ergreifen — take the initiative/an opportunity

5) (fig.): (bewegen) move
* * *
ergreifen v/t (irr)
1. (nach etwas, einer Person greifen und es/sie festhalten) grasp; energischer: seize, grab; bei Gefahr: catch (oder grab umg) hold of; (Macht, Gelegenheit) take, seize;
ein Kind bei der Hand ergreifen grasp (oder grab umg) a child by the hand; auch 6
2. (festnehmen) (Dieb etc) seize, catch, get hold of
3. (erfassen) Gefühle etc: seize, take hold of; Flammen (Haus etc) envelop, engulf, take hold in; Wellen etc: engulf, carry sb away
4. (erschüttern) move (oder stir) deeply
5. (überkommen) overcome, overwhelm, carry sb away;
von Angst/einer Krankheit ergriffen werden be seized (oder gripped) by fear/be afflicted by (oder with) (oder fall prey oder fall victim to) a disease
6. fig (wählen, anfangen) (Initiative, Maßnahme) take; (Beruf) take up, begin;
von etwas Besitz ergreifen take possession of sth, take sth over;
die Flucht ergreifen (turn tail and) flee geh, opt for flight liter; zu Fuß auch run away, take to one’s heels;
für jemanden oder
jemandes Partei ergreifen come in on sb’s side, take up the cudgels for sb umg, US auch go to bat for sb umg;
das Wort ergreifen (begin to) speak; auch 1
* * *
unregelmäßiges transitives Verb
1) grab

jemandes Hand ergreifen — grasp somebody's hand

die Macht ergreifen — (fig.) seize power

2) (festnehmen) catch <thief etc.>
3) (fig.): (erfassen) seize

von blindem Zorn ergriffen — (geh.) in the grip of blind anger

4) (fig.): (aufnehmen)

einen Beruf ergreifen — take up a career

die Initiative/eine Gelegenheit ergreifen — take the initiative/an opportunity

5) (fig.): (bewegen) move
* * *
v.
to catch hold of expr.
to gripe v.
to seize v.
to take v.
(§ p.,p.p.: took, taken)
to take hold of expr.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Ergreifen — Ergreifen, verb. irreg. act. (S. Greifen,) schnell angreifen und fest halten. 1. Eigentlich. Den Stock, einen Ast, das Messer ergreifen. Jemanden bey dem Mantel ergreifen, bey der Hand, bey dem Barte u.s.f. Etwas mit der Hand ergreifen. Der Löwe… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ergreifen — V. (Mittelstufe) etw. in die Hand nehmen Synonyme: fassen, greifen Beispiele: Er hat sie bei den Armen ergriffen. Er ergriff das Glas und trank es hastig leer. ergreifen V. (Mittelstufe) von einem Gefühl erfasst werden Synonyme: befallen,… …   Extremes Deutsch

  • ergreifen — ergreifen, ergreifend, ergriffen, Ergriffenheit ↑ greifen …   Das Herkunftswörterbuch

  • ergreifen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • packen • fassen • an sich reißen Bsp.: • Die Polizei fasste den Dieb. • Er packte ihre Hand und schüttelte sie …   Deutsch Wörterbuch

  • ergreifen — fassen; erwischen; packen (umgangssprachlich); festnehmen; arripieren (veraltet); verhaften; greifen; ertappen; (jemandes) habhaft werden; fangen; …   Universal-Lexikon

  • ergreifen — er·grei·fen; ergriff, hat ergriffen; [Vt] 1 jemanden irgendwo / etwas ergreifen jemanden / etwas mit der Hand fassen und (fest)halten: Er ergriff sie am Arm / bei der Hand und führte sie auf den Balkon; Er ergriff sein Glas und hob es hoch 2… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ergreifen — 1. a) anfassen, anpacken, berühren, betasten, erfassen, fassen, greifen, [in die Hand] nehmen, packen, raffen, zugreifen, zupacken; (ugs.): grapschen; (landsch.): angreifen, anlangen. b) aufgreifen, erhaschen, erwischen, fangen, fassen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ergreifen — krige (beim Wöllche) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • ergreifen — er|grei|fen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ergreifen — Wer zu viel auf einmal ergreift, behält nichts …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Von etwas Besitz ergreifen \(auch: nehmen\) — Von etwas Besitz ergreifen (auch: nehmen); von jemandem Besitz ergreifen   Wer von einer Sache Besitz ergreift, eignet sie sich [mit Gewalt] an: Nach und nach nahm er von allen Sachen seines Freundes Besitz. Die Aufständischen hatten von den… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.